paste1.jpg

Herrnsdorf-Sambach

fsb-wappen 01

04.05.2013 - Frühlingskonzert Mühlhausen


Da im letzten Jahr das Frühlingskonzert der Mühlhäuser leider wegen des plötzlichen Todes des Ehrenvorstandes abgesagt werden musste, nahmen wir dieses Jahr teil.

Durch den Abend in der Turnhalle der Volksschule Mühlhausen führte Friedrich Kirschner auf launige Art und Weise. Die TonArten sangen die Lieder "Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett", "Only You" und "Lollipop". Bei zwei der drei Lieder wurden wir wieder von Pia Schuhmann am Klavier begleitet. Unsere sehr flott und schön vorgetragenen Lieder wurden vom zahlreich erschienenen Publikum mit langanhaltendem Applaus bedacht. Ein besonderes Kompliment bekamen wir, als kurz nach unserem Auftritt der Vorstand des besten Chores des Abends, des Münchauracher Männergesangvereines, zu uns kam, und uns spontan zum Münchauracher Sommerfest 2014 einlud. Er sei immer auf der Suche nach besonders guten Chören, die das Sommerfest umrahmten. Das ging natürlich runter wie Öl.

Auch ansonsten war das Konzert musikalisch sehr hochwertig und Mühlhausen kann mal wieder stolz auf seinen Gesangverein und die Organisation des Frühlingskonzertes sein.

Im Anschluss an das Konzert gingen noch einige Sänger zum parallel in Wachenroth stattfindenden "Maitanz" der befreundeten Singgemeinschaft Wachenroth. Dort wurde bis in den Morgen getanzt und gefeiert.

mh13_1
mh13_3

17.03.2013 Passionskonzert


Am Sonntag den 17.03.2013 luden wir zum Passionskonzert in die Pfarrkirche nach Herrnsdorf ein. Mitwirkende Chöre waren der Chor der Bamberger Bäcker, die Singgemeinschaft Gunzendorf, das Frauenvokalensemble Frequenzia, das Männerensemble VirCantus und natürlich unser Chor, die TonArten. Wir eröffneten das insgesamt sehr gelungene Konzert mit dem Stück "Hebe Deine Augen auf" von Felix Mendelssohn-Bartholdy und arbeiteten uns durch verschiedene Stücke in lateinischer Sprache. Nachdem unsere Gäste ihre sehr gut vorgetragenen Beiträge zum Besten gegeben hatten, beendeten wir das Konzert mit "Jesus meine Freude" von Johann Sebastian Bach mit Pia Schuhmann am Klavier und Anna Ignatzek an der Solovioline. Das Publikum bedachte alle Beiträge mit langanhaltendem Applaus. Durch das Programm führte, wie immer gekonnt, Pfarrer Wolfgang Schmidt, der auch ein selbst komponiertes Stück für das Publikum sang und spielte.

Passion 4
Passion 2
Passion 3
Passion 5
Passion 6
Passion 7